Der Oldtimerkalender ist da.

In Form einer Oldtimerkühlerfront wird dieser Kalender in kleinen Stückzahlen individuell für Sie handgefertigt.

Der Kalenderrahmen besteht aus 

- einem Rahmen mit Einschüben für die Kalenderfotos und die Monatskalendarien

  als Materialien sind derzeit verfügbar: 

  - wetterbeständig behandeltes und lackiertes Holz (Klarlack oder Farbe nach Wahl und Verfügbarkeit)

- mindestens 12 Hochglanz-Kalenderbilder im Format DIN-A4 hoch

  zur Auswahl stehen Ihnen momentan

  - 12 verschiedene Austin Fotografien oder Fotografien von unserem Drive & Swing Treffen

  - 12 verschiedene Detail-Fotografien von Oldtimerteilen wie Tacho, Lampen etc.

Diese Fotografien können Sie auch nach Ihren Wünschen kombinieren oder Sie lassen Ihren eigenen Oldtimer für Ihren persönlichen Kalender in Szene setzen.

- 12 Monatskalendarien für ein komplettes Jahr oder auch jahresübergreifend bei Bestellungen während des aktuellen Jahres

Der Kalender ist so konzipiert, daß Sie in den Folgejahren lediglich ein neues Monatskalendarium sowie evtl. weitere Oldtimerbilder benötigen.

Haben Sie Interesse an solch einem Kalender, so schicken Sie mir eine E-Mail an:

kalender (please no spam) @ (please no spam) british-classic-schwaben.de

mit Ihren konkreten Wünschen (Material/Farbe Rahmen, welche Fotografien (Auswahl oder eigene oder eine Mischung davon), ggf. persönliche Widmum auf dem Rahmen bzw. Kühleremblem (sofern kein Markenrecht verletzt wird).

Möchten Sie die Fotografien individuell zusammenstellen, so wählen Sie bitte aus der hier downloadbaren Übersicht (für Details) bzw. (für Austins) die gewünschten Fotos aus und schicken diese Auswahlzusammenstellung mit Ihrer Mail mit.

Den Kalender können Sie für einen einmaligen Preis von 49,95 Euro bekommen (inkl. Mwst) zzgl. Versandkosten von (7 Euro innerhalb Deutschland bzw. 17 Euro innerhalb der EU).

 

Ich lasse Ihnen nach Erhalt Ihrer Mail gerne ein Auftragsbestätigung zukommen.

 

Bitte denken Sie auch daran Ihre vollständige Adresse und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen mit anzugeben.

In 2017 haben wir wieder eine Oldtimerreise zu unseren Clubkollegen auf die Insel (Großbritannien) im Programm.

Nachdem wir bereits 2015 zum Golden Jubilee für eine Woche im Süden von England sehr herzlich aufgenommen wurden, gibt es nun ein Wiedersehen in 2017.

Wir werden für 7 Tage im Mai (mit Besuch des Beaulieu Spring Jumble sowie Treffen mit weiteren ATDC Clubmitgliedern) nach Großbritannien auf die Isle of Wight fahren.

Haben Sie Interesse uns zu begleiten, so senden Sie uns einfach eine Mail an tour2017 (please no spam) @ (please no spam) britisch-classic-schwaben.de und schreiben uns neben Ihren Kontakdaten was wir für Sie tun können. Wir setzen uns so bald wie möglich mit Ihnen in Verbindung um alles weitere zu besprechen.


Sie befinden sich hier: Home /  Classic Stories /  Drive & Swing 2016 / Spring Opening

NEU Oldtimerkalender

ab sofort bestellbar. ==>

Latest News


1. Drive & Swing und ATDC Oldtimertreffen am Landgasthof Rücklenmühle

Zusammen mit einigen Mitgliedern des ATDC (Central European Group) wurde am 30.April die neue Saison mit unserem ersten Drive & Swing Treffen in diesem Jahr eingeläutet.

Bereits am Tag vorher reisten Thorsten und Gislinde mit Ihrem Austin 10 auf dem Hänger aus Thüringen an und bis spät in den Abend saßen wir dann noch bei angenehmen Temparaturen zusammen um uns kennenzulernen und über unser liebstens Hobby zu reden.

 

Schon früh am Morgen musste ich wieder aufstehen um alles für das heutige Treffen vorzubereiten. Die Hinweisschilder für die zu erwartenden Oldtimerfreunde mussten an den Einfallstrassen platziert  und der Parkplatz für die Fahrzeuge musste auch noch eingerichtet werden.

Dann gings ab zum Wirt des Landgasthofes um zu schauen dass Weißwurst und Brezn bereitstanden. Alles war bestens. Nur ziemlich kühl war es noch draussen obwohl die Sonne schon bereit war den Tag einzustimmen.

 

Leider hatten kurzfristig noch einige ATDC-Mitglieder abgesagt. U.a. auf Grund von Schnee im oberbarischen Umland (dieser war auch bei uns noch 2 Tage vorher präsent gewesen, doch meine Bestellung bei Petrus (17Grad und Sonnenschein) sollte den eigentlich nicht entgegenstehen) bzw. auf Grund von Krankheit. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Kollegen wollen alle zum "Big Summer Event" Mitte August kommen. Und dann gibt es für deutsche Dimensionen "Austin satt"

 

Punkt 9 Uhr tauchten dann auch schon die ersten Oldies auf. Auch Thorsten war schon wach und lud seinen Austin (der übrigens noch Namenlos ist) von seinem Hänger und kurze Zeit später kam auch zu den anderen hinzu.

Anschliessend stärkte "Mann und Frau" sich zuerst bei Weißwurst und Brezn am Landgasthof Rücklenmühle in Zusmarshausen-Gabelbach.

Nach intensiven Benzingesprächen wurde eine rund 3-stündige Ausfahrt durch die Stauden in Angriff genommen.

 

Besucher konnten Vorkriegsveteranen wie Morris, Austin, Opel oder GMC wie auch Klassiker von Mercedes, MG, Cadillac oder Zastava bestaunen.

Auch historischen Motorräder und ein LKW waren vor Ort und boten ein buntes Bild.

 

Leider musste Thorsten seinen Austin auf halber Strecke mit einem Motorschaden abstellen und in auf dem Hänger wieder zur Rücklenmühle bringen.

Einige der Fahrzeuge wurde sogar noch von einem extra zu diesem Treffen angereisten Fotographen ins rechte Licht gerückt und zünftig einen Platz auf einem Oldtimerkalender zu finden. 

Hier gibt es ein paar Eindrücke zu sehen.

 

Da gehts langOder da lang.

Cadillac (1963)
& Austin 10/4 (1936)

Austin 10/4 (1936)
 
Austin-Healey Sprite MK III (1965)
Mercedes Ponton
& MGB Roadster(1965)
Austin 10/4(1936)
& MGB Roadster(1965)
Zastava 750 LE (Fiat 600)
Austin 12/4 Light Eton 1935
& Morris Minor
Opel Rekord

GMC AC 100 (Pickup) (1939)
Morris 8 Series 1 (1935)
 
Mercedes Strich 8
& Morris 8 Series 1
Hab ich die Herdplatte ausgemacht?...
... Wieso hat Deiner ne Herdplatte?
Austin 12/4 Light & Morris Minor
 
Klasse Motorrad. Eine NSUUnd eine Benelli
Mercedes Ponton & Opel 1200Mercedes W187 (1951)
Opel 1200GMC